Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

 Reisetagebuch T├╝rkei  von 17.09 - 02.10

 

 

Ziel der Reise ist das Kraftwerk Birecik in der T├╝rkei 

 


{mosmap kml='http://mcf-liezen.at/gonzo_ftp/markus.kmz|mapType='Hybrid '|'overview='1'}


 

 wo unser MCF┬┤ler Max   (Markus W├Âhry)

 

 

 

 

''extrem schwer'' sein Geld verdient.

 


 

Ich werde gemeinsam mit Moni und Christian dieses Reisetagebuch f├╝hren.

 

Die beiden werden immer wissen, wo ich mich aufhalte und meine Koordinaten und Berichte zeitversetzt auf dieser Seite eintragen.

( ''Danke schon mal  f├╝r den Aufwand'' ) 

 


 

Heute ist es soweit, da├č Aberteuer  "T├╝rkei Tour" kann beginnen. Meine KTM 990 Adventure hat einen neuen  K60 Scout von Heidenau bekommen, der  auf den n├Ąchsten 8000km zeigen kann, ob er den Spagat zwischen Asphalt, Schotter und Kilometerleistung schafft.

 

Im Motorschutz sind Reserveschl├Ąuche Montiereisen und Flickzeug untergebracht und f├╝r den Notfall  habe ich noch 5l Benzin und 5l Wasser dabei.

 

Die Vorbereitungen sind also zu Ende und eigentlich kann es jetzt losgehen. Ich freue mich auf eine sch├Âne abenteuerliche Reise in die T├╝rkei,  wo mich Max (Markus W├Âhry) bald  erwartet.

 

 

17.09.2010 / 14 Uhr  /   N47 34.063 E14 14.511    Der Wettergott zeigt sich heute nicht gn├Ądig und beschert mir ein richtiges ``Sauwetter`` bei meiner Abfahrt.

 


 

 17.09.2010/ 19Uhr 10 /   N46 54.440E017 24.219  Bin bei Rolli im MX Camp, 360km abwechselnd Regen und trocken. LG Gonzo


 

18.09.2010/ 15Uhr 12 /   N46 10.177 E020 45.084  Danke an Roli, Kerstin und Murki f├╝r das gratis  Camp mit Fr├╝hst├╝ck.

  Bob Pudor (Murki) Enduro und Cross-Country Staatsmeister

 


 

18.09.2010/ 19Uhr 45 /   N45 41.391 E022 59.422    Nach 620km habe ich mein Ziel nicht erreicht, es wird so schnell finster.Aber morgen gehts hinauf auf die Karpaten


 

19.09.02010/ 09Uhr 59 /   N45 20.648 E023 39.530   Bin auf der Transalpina auf 2142m. In der Nacht hat es geregnet, aber jetzt scheint die Sonne.

 

  

 Die sch├Âne Schotterstrasse ''Transalpina'' wird derzeit zuasphaltiert. D├╝rfte hier die letzte Tour auf Schotter gewesen sein.

 


 

19.09.2010/ 14Uhr 28 /   N43 46.519 E024 32.417    Jetzt bin ich an der Donau, das Wetter ist super,heute wird mein Zelt trocken.

 

 

 

  Die Donau ist der Grenzfluss zwischen Rum├Ąnien und Bulgarien.

 


 

19.09.2010/ 18Uhr /    N43 45.552 E026 02.621   Heute hab ich einen super freundlichen, rum├Ąnischen Polizisten nach dem Weg gefragt, der mir angeboten hat ihm hinterher zu fahren. Nach 530km bin ich jetzt in Bulgarien und koche mir Spaghetti. Morgen gehts ab in die T├╝rkei.

 


 

20.09.2010/ 19Uhr/   N40 17.728 E026 31.687   Musste eine ganze Stunde lang auf mein Visum in der T├╝rkei warten, da ich von einem zum n├Ąchsten "Stempel" geschickt wurde.

 

Bin jetzt auf einem kleinen Campingplatz, aber der einzige Camper ;D
Morgen gehts wieder weiter!

 


 

21.09.2010/ 19Uhr21/   N38 47.837 E030 25.933  Heute war ein super Tag, bin 570km gefahren und erstaunt ├╝ber die guten Stra├čen. Zum Max habe ich noch 1000km.

 


 

22.09.2010/ 12Uhr / N38 45.048 E033 04.579  Bin am T├╝z G├Âl├╝, zweitgr├Â├čter Binnensee (Salzsee). Mit 32,9 % Salzanteil ist er einer der salzhaltigsten Seen der Welt. 70 % des konsumierten Salzes der T├╝rkei stammen von hier.

 

 


 

 22.09.2010/ 15Uhr / N38 37.676 E034 43.008   Bin in Kappadokien. Super sch├Ân hier!

 

  

 


 

 22.09.2010 / 18Uh / N38 32.321 036 27.298  Bin auf 1890m und fahre heute noch zum Max. Es sind nur mehr 270 km.

 

 


 

 22.09.2010 / 19Uhr11 /  N38 23.966 E036 27.401  Muss leider aufgeben, nach 50 000km hat sich die Lampe bei der KTM verabschiedet und es ist ''Stockdunkel''. Fahre morgen weiter.

 

 


 

 

23.09.2010 / 10Uhr30  N37 03.966 E037 54.220  Nach 3700km am Ziel.

 

 

  

 

Die Menschen in der T├╝rkei sind sehr gastfreundlich und hilfsbereit. Beim tanken wurde ich auf  Tee eingeladen, die Wasserflasche gratis aufgef├╝llt und sogar meine Cola-Dose hat ein freundicher Herr einfach mitbezahlt . 

Ich bleibe bis Sonntag bei Max und dann geht┬┤s wieder Richtung Heimat.

 

Mit meinem K60 Scout von Heidenau kein Problem, die 3700km auf endlos langen geraden Strassen  hat er wie nichts weggesteckt. 

 

 

 


 

 

24.09.2010 / Bei der Besichtigung vom Kraftwerk konnte ich mit Max bis ins Herz eines Generators eindringen.

 

  

 

anschlie├čend war etwas relaxen angesagt.

 

  

 


 25.09.2010 /

Heute machen wir einen Ausflug nach ┼×anl─▒urfa 

 

  

 

┼×anl─▒urfa ist die f├╝nftheiligste Stadt des Islam. Hier sollen die Propheten Abraham und Ijob gelebt haben. Entsprechend islamischer Tradition wurde hier Abraham geboren.

 

Anschlie├čend ein Besuch am T├╝rkischen Bazar

 

  

 

Ich bedanke mich recht herzlich f├╝r die zahlreichen Geburtstags SMS die ich von euch bekommen habe. Wenn ich wieder zu Hause bin, wird nat├╝rlich eine Lokalrunde im Clubhaus f├Ąllig.

 

Heute bin ich noch bei Max und seinen Kollegen zu einer Grillerei eingeladen.

 

Liebe Gr├╝├če an alle  Gonzo

 


 

26.09.2010 / Nach 3 Tagen T├╝rkischer V├Âllerei, hat mein Magen-Darm-Trakt verlangen nach der Reiseapotheke.

 

 

 So diente der heutigeTag der Entspannung und Erholung am Pool.

 

 

Max hat mir angeboten, wenn ich mich um seinen Rasen k├╝mmere, kann ich noch ein paar Wochen ''All Inclusive'' hier bleiben und den Pool bewachen.

 

 

 

 Mache ich nat├╝rlich nicht, ich will ja meine Familie bald wiedersehen.

 

Also morgen mit Max aufstehen und ab gehts wieder Richtung Heimat. Entlang der T├╝rkischen K├╝ste bis Antalya, dann ins Landesinnere nach Pamukkale zu den schneewei├čen Sinterterassen. In Canakkale werde ich wieder mit der F├Ąhre von Asien nach Europa einreisen. Wenn ich dort bin werde ich entscheiden ob ich die Route durch Griechenland, Albanien, Montenegro und Kroatien nach Hause nehme.

 

 


 

 

27.09.2010/  12Uhr26   N36 27.010 E034 07.226  Ich fahre auf der wundersch├Ânen K├╝stenstra├če, es ist hei├č und endlich wieder Kurven ;D



 

27.09.2010/ 18Uhr20    N36 24.220 E032 10.474  Beim 1. Tanken hat mir einer die letzten 5l Sprit seiner Tankstelle verkauft, die KTM hatte danach Schluckauf. Jetzt ist wieder alles ok, bin auf einem Campingplatz.

 

 


 

 

28.09.2010/ 13Uhr13  N37 55.155 E029 07.252    Jetzt bin ich in Pamukkale, aber zum Wandern ist es hier zu hei├č.

 

  

 


 

 

28.09.2010/ 19Uhr10  N39 05.211 E026 53.053    750km liegen hinter mir. Heute ist die letzte Nacht in Asien am Campingplatz, noch 200km bis zur Grenze.

 

  

 


 

 

29.09.2010/ 13Uhr05   N40 56.723 E026 18.548   Habe die Grenze ohne Probleme hinter mich gebracht und fahre Richtung Albanien weiter.

 

 

 


 

29.09.2010/ 19Uhr09   N40 48.132 E021 50.761  Wir zwei haben heute in Griechenland eine warme Dusche abbekommen. Die "KATI" ist sauber, nur ich bin noch staubig ;D

 

 

 


 

30.09.2010/ 09Uhr10   N40 37.382 E021 02.907   Bin in Albanien, alles ok. Fahre wieder ans Meer nach Montenegro.

 

 


 

30.09.2010/ 16Uhr48  N42 20.816 E019 19.978  Bin in Montenegro, Rest sp├Ąter.

 

 

 


 

 

30.09.2010/ 18Uhr51  N42 11.894 E018 57.963

Heute 560 km davon 360 km mit einer Tankf├╝llung, das hei├čt, von der letzten Tankstelle in Griechenland bis zur ersten in Montenegro. Albanien ist viel besser als sein Ruf. Sch├Âne Passstra├čen in den Bergen , am Land gibt's leider nur 50 kmh und viel Polizei.

 

 

Mitten in der Hauptstadt Tirana, das zweite Mal das Abblendlicht defekt, d├╝rfte ein Folgeschaden vom ersten Birnentausch sein ( Stecker verschmort) . Aber auch die Albaner sind sehr hilfsbereit, alles wieder ok.

 

 

 

 


 

 

01.09.2010/ 19Uhr18  N44 54.881 E014 54.809

Hab 630 km geile K├╝stenstra├če hinter mir, bin jetzt auf einem Campingplatz und gehe trotz Spritzgack (Durchfall) richtig gut Essen.

 

  

 

 


 

 02.10.2010/ 15Uhr  N47 34.063 E014 14.511

 

Das Abenteuer T├╝rkei Tour ist vorbei. Ich bin durch 10 L├Ąnder, 7652 km  gereist und habe nur positive Erfahrungen mit den Menschen dort gemacht.

Die ganze Tour gab es technisch au├čer den 2 Birnen nicht┬┤s zu beklagen,Tanken, ├ľl kontrolieren und Kette einspr├╝hen.

 

 

Mit meinem Reifen k├Ânnte ich noch ans Nordkap und zur├╝ck fahren. F├╝r mich die erste Wahl bei so einer Reise.

Nach 7652 km sind hinten von 14mm noch 9mm und vorne von 6mm noch 5mm vorhanden.

 

 

Fotos der gesamten Tour gibts bald in unserer Fotogalerie

 

Hier ist die gesamte Tour in Google Maps

 

{mosmap kml='http://mcf-liezen.at/gonzo_ftp/tuerkeitour.kmz|mapType='Hybrid '|'overview='1'}

 

Danke noch einmal an Max und seinen Arbeitskollegen f├╝r die sch├ÂnenTage bei Euch. Vielleicht hat ja jemand Lust bekommen, den einsamen Max im wilden Kurdistan zu besuchen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erkl├Ąren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok