Tour: Abschlußausfahrt Schilcherstraße 21. – 22.09.2013

Tourlänge: ca. 600 km

Teilnehmer: Moni & Gonzo, Helga & Willi, Susanne & Christian, Pez & Tom, Robert & Herbert (Gast)

Entgegenfahrer am Sonntag: Bodi, Lengauer-Family

 

 

 

Die Abschlußausfahrt hat uns heuer in die Schilchergegend geführt, was definitiv eine sehr gute Entscheidung war. Nicht nur wegen dem Schilcher, sondern auch wegen den kleinen, coolen Bergauf-Bergab-Straßerln, der schönen Umgebung und der guten Jause ;o)

 

Roadcaptain Herwig hat sich bei der Streckenplanung wieder selbst übertroffen und die unbekanntesten, kleinsten Straßen – natürlich auch mit Schotterteilstrecken – rausgesucht. Da der harte MCF-Kern mittlerweile ohnehin aus lauter Enduros besteht, war das natürlich ganz super. Und auch unser Gastfahrer Herbert aus OÖ (ohne Enduro) konnte sich ganz zum Schluss schon mit den steirischen Sträßchen anfreunden ;o).

 

Über den Triebener Tauern hatten wir noch nasse Straßen, kalte Popos und kalte Finger (teilweise trotz Griffheizung…die Mädels halt wieder ;o)).

 

Am Gaberl hatten wir dann einen Mittagsstopp in der alten Almstube und über Pack und Weinebene ging´s weiter in Richtung Zielgebiet. Das alte Sprichwort: „wenn MCFler reisen….“ hat natürlich wieder gegriffen und wir sind bei 20 Grad und strahlendem Sonnenschein in der Schilchergegend eingetroffen.

 

Unser Quartier beim Hotel Klugbauer direkt am Reinischkogel in 1200 m Seehöhe war ein Hit! Mit dem Schilcherlandtaxi ging es am Abend direkt in die Buschenschank Klug-Voltl. Da gab´s super Jause und mehr als genug Schilcher für alle. Dann gab´s da noch die Vanessa, die eigentlich die Steffi war und wunderbare musikalische Untermalung (mit der Ziehharmonika vom Sohn und stimmlich von der Mama ;o)

 

Nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir am Sonntag bei richtig perfektem Bikerwetter wieder in Richtung Heimat gestartet. Die Route hat uns über viele Geheimstraßerln wieder einmal nach Turnau zum Hanswirt geführt, den wir als gute Einkehr in Erinnerung hatten. Dort sind wir dann mit unseren Entgegenfahrern Bodi und der Lengauer-Family zusammengetroffen. Der Hanswirt hat uns auch diesmal wunderbar bekocht und betreut und sogar mit einer guten Nachspeise dafür entschädigt, dass wir trotz wunderbarem Wetter nicht auf der Terrasse sitzen durften….. wir kommen wieder!

 

Über Seeberg, Gußwerk, Wildalpen und die Buchau sind wir dann wieder nach Liezen gekommen und haben uns noch ein Abschlußgetränk im Arthouse gegönnt.

 

War eine super AbschluĂźausfahrt - tolle Routen, super Gaudipartie, seeehr vieeeel und gutes Essen und noch vieeeel mehr Schilcher!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok