Auch in der vergangenen Saison 2010 sind wir wieder zahlreiche Kilometer zu den verschiedensten Zielgebieten und Events gefahren und was am Wichtigsten ist – alles ist unfallfrei verlaufen.

 

Aufgrund des guten Wetters konnten wir die Saison relativ früh starten und haben uns heuer die Motorradweihe am letzten Aprilwochenende in Aigen angeschaut, statt der traditionellen Rottenmann-Weihe am 1. Mai. Wir konnten bei dieser ersten offiziellen Ausfahrt eine erfreulich große Teilnehmerzahl verzeichnen und es tat der guten Stimmung auch keinen Abbruch, dass wir bei Kaiserwetter in Liezen abfuhren und unsere Ziehbergrunde im größten Teil im Nebel verbrachten…..dafür war es aber bei der Weihe in Aigen umso schöner und wärmer!

 

Heuer hatten wir viele mehrtägige Ausfahrten und verlängerte Wochenenden im Programm und es gab bei diesen Ausfahrten natürlich nicht so viele Teilnehmer wie bei 1-Tagesausflügen. Aber wir sind ja schon eine geübte Truppe und daher haben sich immer Mitglieder zu Tagesausflügen organisiert, während ein Teil des Clubs über´s Wochenende weg war.

 

Ich denke, dass wir die Ziele wieder gut gewählt hatten und für jeden was dabei war. Angefangen von den Ausfahrten ins 3-Länder-Eck Kärnten, Slowenien und Italien, die sich immer wieder großer Beliebtheit erfreuen, gab es wieder einen Ausflug nach Pullman-City, für die Abenteurer eine Fahrt zur Stella Alpina, dem höchstgelegenen Motorradtreffen, für die Musik- und Eventliebhaber eine Ausfahrt nach Geiselwind, der Gardasee wurde ebenso bereist, wie das Meer rund um Novigrad und als Abschluss gab es eine Bayern-Rundfahrt.

 

Und natürlich waren wir auch wieder ….IN DER WEINGEGEND!! Diese Ausfahrt wird sicher wieder ein Fixpunkt im Programm 2011 werden, denn so viele Mitglieder sind sonst die ganze Saison nicht „on the road“! Wir werden uns wieder ein schönes Zielgebiet einfallen lassen und hoffen, dass wir 2011 den bisherigen Teilnehmer-Rekord brechen können ;o))

 

Es gab natĂĽrlich auch einige bikefreie Highlights, wie das EisschieĂźen gegen den MSV, das Clubskifahren, den Vampir-Fasching in der Herzlbar, das Osterfeuer, die Karaoke-Nacht, das Sturm-Fest, die Weihnachtsfeier im Clubhaus.

 

Heuer konnten wir die Weihnachtsfeier schon zum 2. Mal im Clubhaus abhalten und obwohl wir diesmal sehr vorsichtig beim Bestellen waren, bogen sich die Bar und die Tische wieder unter den zahlreichen Köstlichkeiten vom Florianschitz und wir konnten wieder nicht alles aufessen, obwohl wir uns wirklich sehr bemüht haben ;o)

 

Unser Presi Mirx hat die Weihnachtsfeier mit einem kurzen JahresrĂĽckblick eingeleitet und auch gleich die wichtigsten Termine fĂĽr die neue Saison bekanntgegeben!

 

31.12. – Silvesterparty im Clubhaus

14.01. – Eisschießen gegen den MSV beim Zierer

28.01. – 30.01. – Elefantentreffen

05.02. – MCF-Jahreshauptversammlung

 

Zum Thema Clubhaus können wir mit Stolz und Freude sagen, dass sich alles, was wir zu Beginn hinein investiert haben, inzwischen gerechnet hat und unser Clubhaus nun „auf eigenen Beinen“ steht. Das haben wir vor allem denen zu verdanken, die Clubhausdienst verrichten, da bei jeder Öffnung wieder Geld hereinkommt. Die guten Vorsätze am Jahresanfang waren gegeben und es haben auch einige ihren Dienst verrichtet, aber der Löwenanteil blieb an unserem Presi hängen.

 

Und da unser Mirx ein sehr bescheidener ist, und das bei der Weihnachtsfeier nicht so groß herausgehoben hat, mach ich es jetzt nochmals schriftlich – er hat heuer 55 Clubhausdienste geschoben und das, obwohl er oft nur am Wochenende da ist!! Tatkräftig unterstützt wurde er von seiner Sy, die 29 x hinter der Bar gestanden ist und vor allem auch von Nutzi, der 21 x Dienste gemacht hat. Natürlich nicht zu vergessen, sind die guten Geister hinter den Kulissen – Moni und Sy, die Einkaufen, Putzen, Aufräumen und ohne die das Clubhaus nicht so reibungslos laufen würde.

DANKE!!

 

Wir hoffen, dass sich 2011 wieder einige neue „Barkeeper“ finden werden, denn wenn jedes Mitglied sich nur 1 x hinter die Bar stellen würde, hätten wir schon ca. 35 Wochen an Diensten abgedeckt!!

 

Zwischen Hauptgang und Dessert hat uns Sy wieder mit einem filmischen Zusammenschnitt der Saisonhöhepunkte 2010 erfreut – war wieder super gemacht – vor allem die Kommentare….und auch Gonzo hat uns mit einem kurzen Film-Mitschnitt an der Endurowoche in Rumänien teilhaben lassen.

 

Zu späterer Stunde konnten wir uns an den Sangeskünsten unserer 2 „Lercherl“ Katha und Tom erfreuen – die kennen da nix, die singen auch, wenn gar kein Karaoke angesagt ist ;o))

 

War auf jeden Fall wieder eine gelungene Weihnachtsfeier!

 

Nun werden wir in wenigen Tagen gemeinsam Silvester feiern und das Jahr 2010 ausklingen lassen!

 

Wir freuen uns schon jetzt auf die neue Saison 2011, die wir hoffentlich mit einem Sieg beim EisschieĂźen gegen den MSV erfolgreich beginnen werden ;o) und natĂĽrlich auf zahlreiche gemeinsame Ausfahrten.

 

Der Vorstand

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok