Die neue Saison hat mindestens so gut begonnen, wie die letzte geendet hat, denn wir konnten bei der ersten Ausfahrt am Samstag, den 24.04.2010 mit einer Gruppe von 19 Bikes aufwarten. 

 

Die Ausfahrt startete bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein um 9,45 Uhr in Liezen auf der MOL-Tankstelle und führte uns über den Pyhrnpass in den oberösterreichischen Hochnebel, der sich auch über den Ziehberg und bei unserer Kaffeepause in Gmunden hartnäckigst hielt. Erst bei der Weiterfahrt über den Gmundnerberg, durchs Weißenbachtal nach Bad Ischl konnten wir wieder die Sonne geniessen. 

 

Über Hallstatt und den Koppen ging es dann Richtung Aigen, wo wir an der Motorradweihe als größte Gruppe teilgenommen haben. Frisch geweiht – und das nicht zu wenig, denn die Frau Pastoralassistent war bei der Wasserverteilung sehr großzügig – haben wir uns dann noch mit Koteletts (oder Erdäpfelsalat mit Kren) gestärkt und den Tag ausklingen lassen. 

 

 Es hat übrigens schon erste vereinsinterne Anfragen gegeben, dass auch wir einen Countryabend veranstalten sollen – seit Samstag will jeder beim „Linedancen“ einsteigen. Gruppenleitung dafür würden die „Helfrieds“ übernehmen und eine Choreographie für einen MCF-Linedance einstudieren. :o)) 

 

Am Abend gings dann noch im Clubhaus weiter, wo wir unsere beiden Geburtstagskinder, den Vice-Presi Tom und den Hannes P. ordentlich hochleben ließen. Gerüchten zufolge soll seit Samstag auch Hannes „ready for adventure“ sein und bald die 990er vom Herwig über die Straßen jagen. Und der fürchtet schon ein bisserl, ob er sie auch wirklich nach einem Tag wieder zurück bekommt ;o)))) 

 

Erstes offizielles Bikeweekend des MCF – Fazit: Es schaut guat aus für die heurige Saison!!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok